Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schonung oder Bettruhe?"

Anonym

Frage vom 15.05.2005

Hallo zusammen,

benötige unbedingt eine Antwort. Kann nicht mehr beruhigt schlafen. Hatte vor 4 Tagen eine plötzliche Blutung. Bin natürlich gleich zum Arzt. Mein FA hat mich untersucht und die Herztöne zum Glück gesehen, da war ich dann wieder beruhigt . Sie hat mir 1 Woche Bettruhe verordnet. Nach 2 Tagen war die Blutung komplett verschwunden. Nun habe ich ab und zu ziehen im rechten Unterleib und sehr viel weißer, dicker Ausfluss. Habe mich so gut wie möglich geschont. Da ich aber in der Hochzeitsvorbereitung bin konnte ich wirklich nicht mehrere Tage im Bett verbringen und bin ab und zu gesessen und 4h pro Tag auf den Füssen gewesen. Bis zum Dienstag ist es nun so lange noch. Was soll ich tun? Mit geht es gut, habe keine Blutung mehr nur noch der seltsame dicke weiße Ausfluss+ ab und ziehen um Unterleib und habe nun Angst das dies das letzte ist was ich von meiner Schwangerschaft noch übrig bleibt. Woher weiß ich das alles okey ist, bis Dienstag kann ich nicht warten, mach mir solche Sorgen. Absolute Bettruhe habe ich nicht so ganz eingehalten aber mich so gut wie möglich geschont. In einem GU-Buch habe ich gelesen das nach neusten Unteruschungen eine Fehlgeburt im ersten Drittel durch Bettruhe nicht aufzuhalten ist und das es nur auf das Schonen ankommt. Aber jetzt habe ich Stress weil ich nicht weiß ob alles in Ordnung ist! Bin übrigens in der 8. SSW und möchte nichts riskieren kann aber auch nicht den ganzen Tag rumliegen. Kann ich zwischendurch was erledigen oder werde ich das ein lebenlang bereuen das ich nicht die ganze Zeit im Bett gelegen bin! Bitte um schnelle Antwort! Vielen lieben Dank!

Antwort vom 16.05.2005

Hallo,
wenn es Ihnen gut geht, besteht kein Grund für absolute Bettruhe und Schonung reicht aus. Sie müssen sich nicht mit einem schlechten Gewissen martern. Solche Beschwerden in der Schwangerschaft kommen nicht durch "Schuld" der Mutter. Letztendlich ist es eher Schicksal, ob eine Schwangerschaft ausgetragen werden kann oder ob es zu einer Fehlgeburt kommt und es gibt nur wenig was Sie dafür oder dagegen tun können. Es ist weder möglich noch sinnvoll nun alle paar Tage nach dem Baby zu sehen. Da die Blutung ja aufgehört hat, gibt es zur Zeit keinen Grund anzunehmen, dass eine Fehlgeburt bevorsteht. Schonen Sie sich so wie Sie können und entsprechend dem was Sie selbst merken.
Der Ausfluss könnte durch einen Pilz verursacht sein aber auch eine ganz normale Veränderung darstellen.
Alles Gute, Monika

31
Kommentare zu "Schonung oder Bettruhe?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: