Themenbereich: Schwangerschaftstest

"doch nicht schwanger trotz positivem Test?"

Anonym

Frage vom 16.05.2005

Ich war vorherige Woche beim Artzt wo eine Schwangerschaft
mittels Schwangerschaftstest festgestellt wurde.per Ultraschall konnte man aber noch nichts Eindeutiges sehen.
weiß daher nicht welche ssw ich bin. Habe soebent leichte Blutungen sowie Unterleibsschmerzen bekommen .Kann es sein das ich doch nicht schwanger bin und so ein Test beim Frauenartzt nicht sicher ist ? Oder deutet es auf eine Fehlgeburt hin oder was kann es sonst noch sein? Meine letzte Regelblutung war vom 7.bis 12.04.2005 MFG

Anonym

Antwort vom 17.05.2005

Hallo, die Teste beim Frauenarzt sind in der Regel ganz gewöhnliche Urinteste, bei denen es auch zu falschen Ergebnissen kommen kann. Es kann sich bei Ihnen um eine verspätete Periode handeln, evtl. bedingt durch eine Eierstockzyste. Es kann sich aber natürlich auch um eine nicht richtig entwickelte und eingenistet Schwangerschaft handeln, die nun leider beginnt abzubluten. Bekommen sie nun eine Periodenstarkeblutung ist es sehr wahrscheinlich, das Sie nicht schwanger sind. Sollten Sie nur eine sehr leichte Schmierblutung bekommen kann es sich um eine "Einnistungsblutung" handeln. Lassen Sie sich zur Abklärung noch mal in 2 Wochen von Ihrem Arzt untersuchen, um eine eindeutige Anwort zu bekommen. Bei Beschwerden wenden Sie sich natürlich früher an einen Arzt. Alles Gute, Ina

19
Kommentare zu "doch nicht schwanger trotz positivem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: