Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schädigung durch Nasentropfen?"

Anonym

Frage vom 18.05.2005

Ich habe in den ersten 2 Monaten der Schwangerschaft des öfteren Nasentropfen genommen, da ich an chronisch verstopften Nasennebenhöhlen leide. Kann dadurch eine Schädigung des Kindes entstanden sein?

Antwort vom 18.05.2005

Unwahrscheinlich! Allerdings ist es besser, auf Kochsalz- od Meersalz-tropfen umzusteigen, weil die chron. Verstopfung der Nasennebenhöhlen noch durch die Tropfen verstärkt werden kann.

23
Kommentare zu "Schädigung durch Nasentropfen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: