Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Gefahr durch Blutungsleck?"

Anonym

Frage vom 22.05.2005

ich bin in der 8.woche schwanger und habe am unteren ende des gbärmutterhalses ein blutungsleck. laut ultraschall ist beim embryo alles altersgerecht entwickelt. besteht eine gefahr für meine schwangerschaft? welche risiken habe ich, bzw. das ungeborene?

Anonym

Antwort vom 22.05.2005

Hallo, mit diesem "Leck" meint man wahrscheinlich Gebärmutterschleimhaut, die sich schon mal bis an den Rand des Muttermundes hinziehen kann (Ektopie). Die Situation und evtl. leichte Schmierblutungen während der Schwangerschaft sind für Sie und das Kind absolut ungefährlich. Das Dumme ist leider nur, das Blutungen in der Schwangerschaft alle Beteiligten immer sehr verunsichern, und es immer wieder von Vorne abgeklärt wird, ob die evtl. Blutungen auch wirklich mit der Ektopie zu tun haben oder eine andere Ursache haben. Tragen Sie es mit Geduld, es bedeutet kein Risiko für Sie oder das Kind. Herzliche Grüße, Ina

16
Kommentare zu "Gefahr durch Blutungsleck?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: