Themenbereich: Babyernährung allgemein

"HA-Nahrung auch nach 6 Monaten?"

Anonym

Frage vom 22.05.2005

Hallo!
Meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt und bekommt aufgrund meiner Heuschnupfenallergie HA-Nahrung,da ich aus gesundheitlichen Gründen nur 8 Wochen stillen konnte. Vor 3 Monaten bekam sie wegen einer schweren Bronchitis Antibiotikum und wegen einem RS-Virus vor 2 Monaten Cortison. Hat dieses irgendwelche Auswirkungen auf ihre Allergiebereitschaft? Sollte ich ihr noch weiter HA-Nahrung geben? Bringt es überhaupt noch was?

Anonym

Antwort vom 23.05.2005

Hallo, die Meinungen über die HA Nahrung gehen ziemlich weit auseinander. Ich ganz persönlich würde Sie ungern füttern, es gab auch mal Kritik an der Zusammensetzung. Entscheiden würde ich das nach Gefühl, wenn Sie finden, dass der Heuschnupfen ein ausreichender Grund für eine Spezialnahrung ist, liegen Sie damit wahrscheinlich richtig.Wenn nicht würde ich ganz normale Nahrung füttern. Schlußendlich weiß keiner, warum ein Kind nun doch Allergien hat und ein anderes nicht.Sie sollten sich mit der Ernährung sicher fühlen, das ist entscheidend.Die Nachwirkungen der Medikamente würde ich nicht als so gefährlich ansehen.Ungünstig ist sicher, wenn Sie es regelmäßig bekäme.Gruß Judith

15
Kommentare zu "HA-Nahrung auch nach 6 Monaten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: