Themenbereich: Kaiserschnitt

"Kaiserschnitt bei BEL?"

Anonym

Frage vom 23.05.2005

Hallo.Ich bin 28 und erwarte in 5Wo.,nach einer Normalgeburt vor 4Jahren,mein 2.Kind,daß noch in BEL liegt und ziemlich groß ist.Mache indische Brücke,Moxa und hatte Gespräch im Kr.haus.Dort meinte man,das Kaiserschnitt gefährlicher sei,als Normalgeburt.Hören tut man aber,daß das Risiko bei Normalgeburt viel höher ist fürs Kind.Was könnt ihr mir raten,soll ich auf meine innere Stimme hören?Die sagt mir,das Baby kann sich aus irgentwelchen Gründen nicht drehen und da glaube ich,daß der Kaiserschnitt besser wäre.Angst habe ich vor beiden Varianten.LG

Anonym

Antwort vom 24.05.2005

Hallo, generell sind wir natürlich auch immer mal schnell mit unseren Empfehlungen nach einer "normalen" Geburt. Andererseits finde ich, das man als Frau und sicher auch als Mutter auf seine "innere Stimme" hören soll. Wenn Sie nach deutlicher Abklärung, evtl. gutem Ultraschall, Information und Abwägung ob evtl. der Versuch einer "äußeren Wendung" (Drehungsversuch des Kindes in der ungefähren 36. Schwangerschaftswoche) etwas für Sie sein könnte und der Aufklärung über die Risiken, Vor- und Nachteile eines Kaiserschnittes der Entschluß für sie fest steht, sollten sie daran festhalten. Ich würde mich als Frau zu nichts "überreden" lassen, von dem ich nicht überzeugt bin. Das Sie vor beiden Geburtsmethoden Respekt haben, ist ganz normal, es geht ja um Sie und die Geburt Ihres Kindes. Lassen Sie sich von Ihrer Hebamme, dem Arzt und der Entbindungsklinik solange beraten, bis Ihre Fragen gut beantwortet sind. Wie sind schon die Sicherheitsmechanismen der Herztonüberwachung bei einer Spontangeburt besprochen worden? Wie ist für Sie die Möglichkeit mit einer Spontangeburt zu beginnen und das bei kindlichen Herztonveränderungen oder langsamen Geburtsfortschritt immer noch ein Kaiserschnitt gemacht werden kann? Wie war der Geburtsverlauf Ihres ersten Kindes, die Größe und wie groß wird dieses Kind nun geschätzt? Viele Fragen, die sie sich noch zur Entscheidungsfindung beantworten lassen können. Viel Kraft dafür und von Herzen alles Gute, Ina

16
Kommentare zu "Kaiserschnitt bei BEL?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: