Themenbereich: vorzeitige Wehen

"woher kommt der Schleimpfropf in der 35. Woche?"

Anonym

Frage vom 24.05.2005

Ich bin in der 35. Woche schwanger und bei mir ist seit ca. 2 Wochen der Gebärmutterhals komplett verstrichen. Am Sonntag Abend ist mir dann auch noch der Schleimpfropf abgegangen, hab seitdem immer noch ein bisschen gelb-bräunlichen Ausfluss. Es liegt aber keine Infektion vor. Woher kommt der Schleim? Kann es schon bald losgehen, wenn der Gebärmutterhals verstrichen ist und der Propf weg ist? Hab auserdem eine Vorderwandplazenta und immer wieder mal Wehen.

Antwort vom 24.05.2005

Der Schleim kommt vom sich langsam eröffnenden Muttermund und dafür ist es eigentlich noch ein bisschen früh. Lassen Sie bei ihrer Vorsorgehebamme bzw FÄ abklären, ob der Schleimabgang zusammen mit den Wehen bedeutet, dass sich Ihr Baby schon auf den Weg macht, oder ob trotz allem der Muttermund noch geschlossen ist. Machen Sie am besten möglichst bald einen Termin.

22
Kommentare zu "woher kommt der Schleimpfropf in der 35. Woche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: