Themenbereich: Nachsorge

"wie kann ich Schmerzen nach einem Riss behandeln?"

Anonym

Frage vom 24.05.2005

Liebe Hebammen,
ich habe vor fast sechs Monaten meinen Sohn ohne Dammriss oder -schnitt gebären können, aber an meinen Schamlippen, insbesondere unterhalb der Klitoris, hatte ich drei kleine Risse. Ich habe noch immer Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, so dass mein Freund und ich bis jetzt weitestgehend darauf verzichten müssen. Ich kann den Ursprung der Schmerzen nicht genau verorten, aber sie könnten von den Rissnähten ausgehen. Ich habe das Nähen in direktem Anschluss an die Geburt in sehr unangenhmer Erinnerung, weil ich das Pieksen des Arztes fast als störender als den kontrollierbaren Geburtsschmerz empfand und ich in dem Moment nur das Bedürfnis hatte, mich meinem Kind zu widmen. Ich war eigentlich froh, nicht stärker gerissen zu sein und hatte mit den Problemen, die ich nun habe, nicht gerechnet. Ich habe in Ihren Antworten auf Fragen anderer Mütter häufig den Ratschlag gefunden, eine lange nach der Geburt schmerzende Dammnaht mit Dammassageöl zu massieren und so zu behandeln. Könnte das in meinem Fall auch helfen? Was erzählen andere Mütter von ihren Erfahrungen: gibt es eine Aussicht, dass diese Schmerzen irgendwann von selbst verschwinden?

Danke für Ihre Antwortmühen,
Wenke

Antwort vom 24.05.2005

Dass die Beschwerden von alleine verschwinden, ist unwahrscheinlich. Auch das Dammmassageöl würde ich nicht empfehlen, weil es die Schleimhaut der Klitoris eher angreift als heilt. Wahrscheinlich handelt es sich um Narbenschmerzen, deshalb sollte die Narbe behandelt werden. Dazu können Sie sich zB an eine Therapeutin wenden, die Akupunktmassage nach Penzel anbietet (über www.apm-penzel.de), dabei wird nicht die Klitoris massiert (was ja wahrscheinlich eher unangenehm wäre!), sondern werden bestimmt Akupunkturpunkte stimuliert, die zur Narbenheilung beitragen können. Bezahlen müssen Sie diese Behandlung wahrscheinlich selbst, aber ich denke, die Klitoris ist so ein wichtiges Organ für uns Frauen, dass es das bestimmt wert ist... Alles Gute und hoffentlich bald gute Besserung!

10
Kommentare zu "wie kann ich Schmerzen nach einem Riss behandeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: