Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann es sein, dass ein Kind ohne Blutung verloren geht?"

Anonym

Frage vom 24.05.2005

Liebes Hebammenteam,

gerne möchte ich eine Anwort auf meine etwas verwirrende Situation haben.
Meinen ersten Tag der letzten Periode hatte ich ca. am 12.04.2005 und am 13.05.2005 machte ich ein SS-Test der leicht positiv war. Gestern hatte ich plötzlich weißen Schleim der vermischt war mit braunem Schleim und deshalb machte ich mich sofort auf zum FA. Laut Berechnung müßte ich ja in der 6. Woche gewesen sein, doch auf dem Ultraschall war nichts zu sehen außer eine dick aufgebauten Schleimhaut. Der Arzt meinte zudem ich hätte keine Blutungen, aber ich sei auch auf gar keinen Fall in der 6. Woche schwanger denn sonst würde man auf dem US etwas erkennen. Aber ich weiß es 100%ig dass dem so ist. Weil er mich nicht glaubte, machte ich noch einem Test bei ihm, den er als sehr "unsicher" bezeichete, also nicht stark positiv. Außerdem ist das starke Brustziehen gestern schlagartig verschwunden, aber heute hatte ich schon wieder eine leicht empfindliche Brust, allerdings nicht mehr so stark wie zuvor. Ausfluß habe ich gar keinen mehr, ich bin sozusagen total trocken, wenn ich mit dem Finger Schleim vom MuMu wegnehme dann ist er immer noch bräunlich. Eine starke Müdigkeit verspüre ich aber immer noch sehr. Ich bin sehr verunsichert, weiß nicht, was ich davon halten soll, ich habe schon 2 Kinder bei denen lief die Schwangerschaft nicht so ab. Zeitweise fühle ich mich gar nicht mehr schwanger, denke, das Kind ist tot, zeitweise denke ich, das ich doch schwanger bin. Kann es sein, das das Kind ohne Blutungen aus der Gebärmutter verlorengeht?
Vielen dank für Ihre Antwort

Antwort vom 24.05.2005

Nach Befund Ihrer beiden Tests und US-Befund des FA denke ich auch eher, dass Sie nicht schwanger sind. Allerdings will ich auch Ihr Gefühl, schwanger zu sein, nicht von der Hand weisen. Evtl denkbar ist noch eine Eilieterschwangerschaft, das hat aber Ihr FA wahrscheinlich abgeklärt. Ansonsten warten Sie einfach ab, was passiert, dass eine Schwangerschaft unbemerkt verlorengeht ist sehr unwahrscheinlich, zumal Sie ja über ein gutes Körpergefühl verfügen und auf Ihre körperl. Vorgänge achten. Alles Gute!

13
Kommentare zu "Kann es sein, dass ein Kind ohne Blutung verloren geht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: