Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"ab wann ins Krankenhaus bei Ödemen?"

Anonym

Frage vom 25.05.2005

Liebes Hebammenteam,

bin in der 32. SSW und erwarte bald mein zweites Kind. Habe jedoch seit Wochen starke Ödeme zweiten Grades sowie angeschwollene Hände und Fussknöchel. Zuckertest sowie Fruchtwasseruntersuchung wurden bei mir durchgeführt und auch ein erneuter Doppler gab nichts auffallendes zu erkennen?!! (vermehrtes Fruchtwasser jedoch vorhanden, Kind noch nicht mit Kopf im Becken)
Mache mir aber grosse Sorgen und habe Angst um das Baby, dass es vielleicht doch krank sein könnte?
Mein FA meinte, es könne sein, dass mir ein Krankenhausaufenthalt bevorstehen würde, wenn Werte weiterhin ansteigen? Ab wann muss man zur Beobachtung ins KH und ab wann ist eine Geburt ect. in Gefahr, weil von negativen Werten bisher keine Rede bei mir waren...
Bitte helfen sie mir und Danke.

Anonym

Antwort vom 25.05.2005

Hallo, solange Sie nur Wassereinlagerungen haben ist keine Gefahr in Verzug. Achten Sie beim Essen auf eine ausreichende Salzzufuhr und genügend Eiweiß, beides hilft die Wassereinlagerungen zu verhindern. Bäder in Meersalz helfen auszuschwemmen. An warmen Tagen öfters mal die Beine hochlegen und vorallem weiterhin trinken, sonst lagern Sie immer mehr ein.Suchen Sie sich eine Hebamme, die akupunktieren kann, damit kann auch eine Linderung erzielt werden. Solange zu dem Wasser nichts hinzukommt brauchen Sie weder ins Krankenhaus noch wird man eine Geburt frühzeitig einleiten.Dass Ihr Kind noch nicht im Becken ist, ist normal und kann beim zweiten Kind auch noch sehr lange dauern, also kein Grund zur Beunruhigung. Sorgen, dass Ihr Kind krank sein könnte müssen Sie sich sicher nicht machen. Sie lagern das Wasser ein weil Sie schwanger, sind nicht weil Ihr Kind krank ist!Gruß Judith

21
Kommentare zu "ab wann ins Krankenhaus bei Ödemen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: