Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Drückt das Baby gegen die Organe?"

Anonym

Frage vom 25.05.2005

Bin in der 29. Schw.Woche und seit ein paar Tagen ist den Bereich ca. 3-4 Finger über dem Nabel ,also in magenhöhe sehr hart und drückt. Ist es möglich daß das baby gegen die Organe drückt?

Anonym

Antwort vom 26.05.2005

Hallo, das klingt so, als ob Ihr Kind entweder mit seinem Gesäß oder mit seinem Köpfchen an der beschriebenen Stelle liegt. Manchmal beult sich dann auch das Gesäß oder Köpfchen richtig raus . Da die Gebärmutter mit dem Kind zunehmend größer wird, werden alle anderen Organe im Bauch etwas beiseite geschoben und so kann es zeitweise sich nach oben hin auch eng anfühlen. Da Ihr Kind jetzt aber noch viel Spielraum hat sich zu bewegen,reden Sie ihm gut zu,sich eine für sie angenehmere Position auszusuchen. Alles Gute, Barbara

28
Kommentare zu "Drückt das Baby gegen die Organe?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: