Themenbereich: Schwangerschaftstest

"schwanger ohne GV?"

Anonym

Frage vom 26.05.2005

ich habe vor eineinhalb wochen meinen freund mit der hand befriedigt und halte es für nicht ganz ausgeschlossen, dass dabei etwas sperma in die scheide gelangt ist.
meine tage hätte ich eigentlich am 21. bekommen sollen, am 24. habe ich dann einen schwangerschaftstest mit urin gemacht, der negativ ausgefallen ist.
meine tage habe ich aber immer noch nicht, außerdem schmerzt mein bauch die ganze zeit und ich fühle mich leicht übel am morgen.
bin ich schwanger oder bilde ich mir das aus angst nur ein?

Antwort vom 26.05.2005

Hallo, es ist ausgesprochen unwahrscheinlich, dass Sie so schwanger geworden sein könnten. Bei einem 28-tägigen Zyklus war das in Frage kommende Ereignis schon nach dem Eisprung. Ein Test ist drei Tage nach dem Ausbleiben der Periode schon recht sicher, allerdings noch ein paar Tage zu früh, wenn man den Termin der möglichen Befruchtung nimmt. Wahrscheinlich hat sich Ihr Zyklus nur verschoben. Sollte in der nächsten Woche die Periode nicht einsetzen, können Sie den Test noch mal widerholen und wenn er dann immer noch negativ ist, ist ganz sicher keine Befruchtung eingetreten. Machen Sie sich erst mal keine Sorgen, es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie schwanger geworden sind.
Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "schwanger ohne GV?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: