Themenbereich: Gesundheit

"ist bräunlicher Ausfluss ein Grund zur Sorge?"

Anonym

Frage vom 26.05.2005

Hallo liebes Team,
ich bin in der 7. SSW. Leider habe ich seit 2 Tagen bräunlichen Ausfluss und immer wieder Unterleibsschmerzen (die bei wenig Anstrengung wieder verschwinden). Bei meinem letzten FA Termin konnte man noch nicht genug erkennen, um mir meine Angst zu nehmen. Müssen diese Anzeichen zwangsläufig etwas schlechtes bedeuten. Mein nächster Termin ist leider erst in 5 Tagen und das warten macht mich verrückt.

Anonym

Antwort vom 26.05.2005

Hallo, nein, diese Beschwerden deuten nicht zwangsweise auf ein Fehlgeburt hin! Ein bräunlicher Ausfluss kann auch mal nach Geschlechtsverkehr auftreten, nach einer vaginalen Untersuchung beim FA oder nach großer körperlicher Anstrengung. Für die Unterleibsschmerzen gilt dasselbe. Ich kann verstehen, dass nach einer unklaren ersten Untersuchung Zweifel und Sorgen hängen bleiben. Versuchen Sie sich zu entspannen, vielleicht möchten Sie auch eine Hebamme vor Ort aufsuchen, die Ihnen mit Rat, Ruhe und Hilfe zur Seite stehen kann. Alles Gute, Barbara

24
Kommentare zu "ist bräunlicher Ausfluss ein Grund zur Sorge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: