Themenbereich: Schwangerschaftstest

"bin ich schwanger trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 27.05.2005

Hallo liebes Hebammenteam,

mein Freund und ich wünschen uns sehr ein Baby.
Am 20.04. war der 1.Tag meiner letzten Periode, am 18/19.05.hätte die nächste kommen müssen.
Doch bis heute ist nichts passiert.
Gestern war ich beim FA, doch auch er hat über Ultraschall nichts gesehen und auch der Urintest war negativ.Der FA meinte nur, dass ich an einen Eierstock eine winzige Zyste hätte, es könnte aber auch eventl.eine Eizelle sein.
Seit ca. einer Woche habe ich ein ständiges Ziehen und einen Druck im Unterleib.
Einen komischen metallischen Geschmack im Mund, muss ständig zur Toilette und mein sexuelles Gefühl hat sich auch stark verändert.
Irgendwie hab ich auch das Gefühl schwanger zu sein, auch wenn das komisch klingt, da es mein erstes Kind ist.
Ich habe nur Angst, dass es Einbildung ist und ich dann wieder enttäuscht bin, wenn es nicht geklappt hat.
Die FÄ meinte, ich soll noch zwei Wochen warten und wenn ich bis dahin meine Periode noch nicht bekommen habe, nochmal hinkommen.
Übrigens 3 Tage nachdem meine Periode kommen sollte, hatte ich selbst schon mal einen Test gemacht, der auch negativ war.
Schönen Gruß

Anonym

Antwort vom 27.05.2005

Hallo,den Rat Ihrer Ärztin finde ich gut. Auch wenn es für Sie sicher eine lange Zeit ist. Von den Untersuchungsergebnissen her klingt das leider nicht so sehr nach einer Schwangerschaft, aber dass Sie sich schwanger fühlen, darf Ihne Hoffnung machen. Frauen irren da nicht so oft. Ein bisschen Geduld noch, dann wissen Sie mehr. Gruß Judith

15
Kommentare zu "bin ich schwanger trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: