Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"sind diverse Schmerzen in der 34. Woche normal?"

Anonym

Frage vom 28.05.2005

liebes hebammenteam,
ich bin in der 34.woche und bekomme im juli unser erstes baby, wir freuen uns rießig
seit einigen tagen habe ich schmerzen in der magengegend. am dienstag war ich bei fa uns alles sei o.k., ich hatte die letzten wochen auch schreckliches sodbrennen, aber das ist besser, zudem habe ich schmerzen in der leistengegend und ein ziehen im rücken.
wenn ich auf der linken seite schlafe, und ich aufstehen will geht es nicht gleich es ist so als ob das kind mit voller kraft dagegen geht, kann das sein, was kann es sein, danke für die antwort

Anonym

Antwort vom 30.05.2005

Hallo,sie haben es ja bald geschafft!Das Kind ist jetzt schon so groß, dass es durchaus sich auf eine Seite hängen kann, dass es für Sie schwierig wird,dann van der linken Seite aufzustehen. Halten Sie Ihren Bauch richtig fest,stützen Sie ihn beim Umdrehen/aufstehen. Dass es in der Magengegend schmerzt,kann daher kommen, dass das Kind da vielleicht oft mit seinen Beinchen strampelt.
Die Schmerzen in der Leistengegend und das Ziehen im Rücken werden schon Senkwehen sein, womit sich das Köpfchen schön ins Becken reinsetzt.Wärme- ob in Form einer Wärmflasche oder eines genüsslichen Vollbades -hilft da meistens.Alles Gute, Barbara

19
Kommentare zu "sind diverse Schmerzen in der 34. Woche normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: