Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"kann Urin einhalten eine Frühgeburt auslösen?"

Anonym

Frage vom 28.05.2005

Hallo.Ich bin in der 22SSW und habe ständig Hunger. Nun bin ich von Natur aus sehr Schlank und komme gar nicht hinterher meinen Hunger ständig zu stillen. ab und zu knurrt mir dann mein Bauch.Es sticht und pickt dort drinnen.Auch muss ich manchmal Urin aufhaltn,weil die Umstände es grade nicht zulassen auf die Toilette zu gehen.Ist das seh schädlich für das Baby,kann es eine Frühgebut auslösen?

Anonym

Antwort vom 30.05.2005

Hallo, Urin aufhalten ist nicht schädlich für das Kind und kann keine Frühgeburt auslösen. Sollten Sie das Aufhalten aber zu sehr übertreiben, sollten Sie sich nicht wundern, wenn es durch einen ordentlichen Tritt des Kindes irgendwann "mal in die Hose geht". Grade sehr schlanke Frauen nehmen in der Schwangerschaft schnell mal zu oder reagieren mit großem Appetit. Der Körper legt während der Schwangerschaft zu um für die große Aufgabe Geburt und Stillzeit genug Kraft und Reserve zu haben. Essen Sie 5-6 Mahlzeiten (incl. Zwischenmahlzeiten) pro Tag um starke Zuckerabfälle zu vermeiden. Probieren Sie sich gesund und ausgewogen zu ernähren und verzichten Sie auf zuckerhaltige Getränke. Alles Gute, Ina

28
Kommentare zu "kann Urin einhalten eine Frühgeburt auslösen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: