Themenbereich: Babyernährung allgemein

"fehlt der Ziegenmilch ein Inhaltsstoff?"

Anonym

Frage vom 30.05.2005

Hallo

Meine Tochter wurde ca 5 Monate voll gestillt. Danach langsames Zufuettern mit Glaeschen
Heute mit 7 Monaten habe ich noch ein wenig milch aber es reicht ihr nicht mehr - stille also nur noch wenn sie morgens aufwacht und am Nachmittag nach dem Mittagsschlaf.
Nun verweigert sie mir aber die Fertigmilch absolut.
Auch habe ich schon Soja und Kuhmilch probiert - noch lehnt sie mir es aber immer ab.
Ich werde auch in den naechsten wochen einen Allergietest bzgl Unvertraglichkeit diesbezuglich machen denke aber (gefuehlsache) das das bei meiner Tochter nicht der Fall ist. Ich denke sie lehnt es mir einfach aus prinzip ab da es nicht die Brust und Muttermilch ist.
Sie hat auch einen gewissen Horror vor der Flasche entwickelt da ich natuerlich schon mehrmals probiert habe ihr die Flasche "zu verabreichen";

zur zt gebe ich dann abends 2/3 Milch mit Ziegenmilch da sie dies annimmt
am morgen koche ich ihr einen Griesbrei mit 2/3 Ziegenmilch wo ich dann Obstglaeschen unterruhre.

Frage:
ist eine Ernaehrung mit 2/3 Ziegenmilch okay? Fehlen der Ziegenmilch irgendwelche Stoffe die ich dann Elisa noch "zufuettern" sollte?
Jemand sagte mir es fehlt wohl Folsaure. Ist das richtig? und ab wann und wie kann ich dies dann ersetzen,
ab welchen alter ist dann normale Ziegenmilch okay? und normale unverduennte Kuhmilch falls sie diese nimmt?

Ich bedanke mich schon im voraus fuer ihre hilfe und bin sehr froh in Deutschland so eine hilfe in anspruch nehmen zu koennen

Besten Dank und Gruss
Judith
zzt in Frankreich lebend und daher leider ein wenig von der frz Art zu fuettern beiinflusst

Anonym

Antwort vom 30.05.2005

Hallo, eine Zeitlang wurde Ziegenmilch als die absolute Alternative zur MM gehandelt, dies ist heute nicht mehr so, aber wenn Ihr Kind die Milch nun so verträgt, würde ich dies auch so weiter machen. Mit 7 Monaten brauchen Sie weder eine Ersatzmilch, noch mit Flasche zu füttern(sie können sehr gut aus dem Glas trinken) und da das Kind 2 mal tägl. MM bekommt, braucht es außer dieser eh keine Milch. Durch Milchbrei, Getreidebrei, Gemüse und Obst bekommt das Kind erstmal neben der MM ales was es braucht. Durch weiteres Zufüttern von Eigelb im Brei, im Wechsel mit Fleisch, ist auch der Eiweißbedarf völlig gedeckt und in Getreide ist sowohl Eiweiß als auch Calcium vorhanden. Mit ca. 1 Jahr können Sie Kuhmilch pur geben, davor wird sie mit Wasser verdünnt.

16
Kommentare zu "fehlt der Ziegenmilch ein Inhaltsstoff?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: