Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"was tun gegen Schmerzen in der 16. Woche?"

Anonym

Frage vom 30.05.2005

Liebe Hebammen,

ich bin in der 16. SSW. Letzte Untersuchung vor 2 Wochen war ok. Seit gut 2 Tagen bin ich irritiert über stärkere Bauchschmerzen, die eigentlich mehr oder weniger den ganzen Tag andauern, fühlt sich fast so an wie starker Muskelkater nach Bauchmuskeltraining. Es zieht auch häufiger. Fällt dieses noch unter "leichte Bauchschmerzen durch das Wachstum und Dehnen der Gebärmutter"? Warme Umschläge führen zur vorübergehenden Linderung. Ich bin sicherlich etwas übersensibel durch zwei vorangegangene frühe Aborte, möchte jedoch nun nichts falsch machen. Gibt es da vielleicht noch den ein oder anderen guten Tip zur Linderung? Ist ein warmes Vollbad ratsam?

Vielen Dank im Voraus, Maren

Antwort vom 01.06.2005

Es hört sich nach ganz "normalen" Wachstumsschmerzen an, was Sie schildern, eine sichere Diagnose kann ich aus der ferne aber natürlich nicht stellen! Wenn Ihnen Wärme gut tut, dann ist das sicher auch ok, allerdings keine Hitze. Falls die Schmerzen nicht damit besser werden oder sich gar verschlimmern, sollten Sie vorsichtshalber zu Ihrer FÄ gehen. Alles Gute!

16
Kommentare zu "was tun gegen Schmerzen in der 16. Woche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: