Themenbereich: Stillen allgemein

"Erbrechen nach aufgetauter Muttermilch?"

Anonym

Frage vom 31.05.2005

Hallo liebes Hebammenteam,
ich habe jetzt zweimal MM aufgetaut und durch einen Babysitter meinem 6 wochen alten Sohn geben lassen als ich weg war. Beide male hat er sich dann nachdem er die MM getrunken hat erbrochen. Bei meinem Lebensgefährten hat er vor ca. 2 Wochen auch aufgetaute MM getrunken und sich nicht erbrochen. Woran kann das liegen? Danke im vorraus.

Anonym

Antwort vom 01.06.2005

Hallo, evt. war er Babysitter ein bißchen aufgeregt(und das spürt natürlich ein Kind sofort) und hat deswegen ein bißchen hastig getrunken. Evt. hat es der Babysitter sehr gut gemeint und dachte er muß die ganze Flasche leertrinken und hat zuviel gegessen...Oder es war einfach nur Zufall, dass es ausgerechnet da ein bißchen Milch zurückkam.

14
Kommentare zu "Erbrechen nach aufgetauter Muttermilch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: