Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Meine Kinder möchten nur auf dem Schoß gefüttert werden"

Anonym

Frage vom 01.06.2005

liebes hebammenteam, meine zwillinge sind 7 monate alt und bekommen seit 3 monaten mittags gemüsebrei und abends grießbrei. anfangs gab es schwierigkeiten, sodass ich einige zeit ausgesetzt habe, danach lief alles recht gut. seit 2-3 wochen gibt es wieder ärger und zwar wollen beide kinder nur auf dem arm (tragend, nicht sitzend, und wippend) gefüttert werden. babyschalen, hochstühle oder auf dem schoß verweigern sie - beide. da die beiden inzwischen keine fliegengewichte mehr sind und da ich von jeher unter rückenproblemen leide, meine frage: muss ich so weitermachen (denn der löffel an sich bereitet ihnen keine probleme mehr und an der breisorte liegt es auch nicht) oder gibt es einen trick? vielen dank im voraus!

Anonym

Antwort vom 01.06.2005

Hallo, da die beiden beim Essen liegen wollen, stellt sich mir die Frage, ob sie einfach für die Beikost noch nicht bereit sind und Sie sie einfach noch mal einige Zeit mit Milch ernähren, bis sie von alleine nach etwas anderem verlangen und wenn sie das dann tun, dann gibt es ohne Aussnahme das Essen nur im Sitzen im Sthul oder auf dem Schoß. Wenn dies nicht akzeptiert wird, dann gibt es halt eine Flasche oder halt nichts.
Sie können den Brei auch mit einem Breisauger füttern.
Das was Sie beschreiben hört sich so ein bißchen nach Tyrannei an- und das müssen Sie sich auf keinen Fall gefallen lassen und eine ganz klare Grenze setzen. Evt. gibt es dann halt mal nichts zum Essen! Und so können Sie es den zwei auch sagen- entweder eßt ihr im Sitzen oder es gibt nichts. Ohne schlechtes Gewissen und ohne Diskussion.

18
Kommentare zu "Meine Kinder möchten nur auf dem Schoß gefüttert werden"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: