Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"haben Abbrüche Einfluss auf die nächste Geburt?"

Anonym

Frage vom 03.06.2005

Ich bin 39 Jahre alt. Ich habe drei Kinder im Alter von 19, 16 und 13 Jahren. Leider habe ich auch schon 2 Schwangerschaftsabrüche hinter mir. Nun bin ich wieder schwanger, möchte aber dieses Kind austragen, weil ich nochmal ein Schwangerschaftsabruch seelisch nicht mehr verkraften kann. Nun meine Frage: Haben 2 Schwangerschaftsabrüche einen Einfluss auf die jetztige Schwangerschaft und auf die Geburt?

Anonym

Antwort vom 03.06.2005

Hallo, nein die Abbrüche mit den damit verbundenen (Saug) Curettagen(Ausschabungen) stellen kein erhöhtes Risiko dar. Bei mehr als 2 Ausschabungen wird über eine Risikoerhöhung diskutiert. Evtl. kann es bei häufigeren Ausschabungen zu nachhaltigen Gebärmutterschleimhautverletzungen kommen. Solche können dann vielleicht Probleme in der Nachgeburtsperiode bringen. Das heißt, das evtl. der Mutterkuchen sich nach der Geburt erschwert ablöst. Wie gesagt, da spricht man erst nach mehr als zwei Ausschabungen von. Ich denke Sie müssen sich keine Sorgen machen. Für den Schwangerschaftsverlauf oder das Kind hat es keine Nachteile. Von Herzen alles Gute, Ina

22
Kommentare zu "haben Abbrüche Einfluss auf die nächste Geburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: