Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"sind meine Untersuchungsergebnise noch normal?"

Anonym

Frage vom 05.06.2005

Hallo !
Ich bin ziemlich verunsichert. Meine letzte Periode hatte ich am 7.04.2005. Am 10.05.2005 machte ich einen Test der positiv war. Mein Frauenarzt hatte Urlaub, also war ich bei einer Vertretung. Die machte US bestetigte die Schwangerschaft. der HCG Wert lag erst bei 1200 und die Fruchthülle war erst 3 mm groß.
Der Progesteronwert lag bei nur 7,8 . Sie machte mir nicht viel Hoffnung und meinte das dies auf eine Fehlgeburt hindeuten kann. Mittlerweile ist mein FA wieder da. Es ist bei mir noch nichts passiert. Die FH ist gewachsen auf 11 mm, HCG steigt auch es sind aber noch keine Herztöne zu sehen. Auch kein Baby. leicht bräunlichen, gelben ausfluß habe ich seid der 6. Woche. Jetzt bin ich in 8+4. Ist es alles noch normal ? Danke für Ihren Rat !

Anonym

Antwort vom 06.06.2005

Hallo, ob alles normal ist kann ich via Netz leider nicht beurteilen. Da sich die Schwangerschaft aber entwickelt (wächst)und die Hormonwerte in Ordnung sind, würde ich Ruhe, Geduld und Zuversicht Abwarten empfehlen. Vielleicht sollte einfach mal ein Ultraschall ausgelassen werden. Ein Ultraschall läßt das Kind auch nicht schneller wachsen, scheint aber sehr viel Unsicherheit zu bringen. Schauen Sie sich auch bitte mal die Fragen und Antworten zu diesem Thema in unserem Archiv an. Besprechen sie den Ausfluß bitte mit Ihrem Arzt. Ich vermute aber, das der Muttermund durch die vielen Ultraschalluntersuchungen schon so irritiert ist, das der bräunliche Ausfluß daher kommt. Wenn Sie keine Beschwerden haben und eine Infektion ausgeschlossen werden kann, warten Sie den weiteren Verlauf ab. Von Herzen alles Gute, Ina

14
Kommentare zu "sind meine Untersuchungsergebnise noch normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: