Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie kann ich den Stuhlgang nach Flaschennahrung erleichtern?"

Anonym

Frage vom 06.06.2005

Hallo lieben Hebammenteam,
mein Sohn ist jetzt 7 1/2 Wochen alt und da ich zu wenig Milch habe füttere ich seit fast drei Wochen zu. Ich habe den Eindruck, daß es jetzt mehr Probleme mit der Verdauung hat. Die letzten zwei Tage hat er kein "großes Geschäft" in der Windel gehabt. Er hat sich in dieser Zeit ziemlich mit Drücken gequält, um endlich machen zu können. Heute habe ich mit dem Fiederthermometer nachgeholfen und es kam unter großer Anstrenung eine zähe Wurst. Ist das normal? Sonst war sein Stuhl immer breiig. Was kann ich tun, damit er wieder leichter auf "Toilette" gehen kann. Gibt es Dinge die ich besonders essen sollte? Ach ja, ich füttere HA1-Nahrung. Vielen Dank im voraus.
Kerstin

Anonym

Antwort vom 06.06.2005

Hallo, wenn die Kinder außer MM eine neue Nahrung bekommen, leiden sie am Anfang häufig unter Verstopfung.
Sie können in die Flaschenmilch in den ersten Schluck 1mal tägl. einen Teel. kaltgepreßtes Öl (Bioladen) geben, dass hilft bei Verstopfung.Nicht in die gesamte Flasche geben, da die Kinder die Milch nicht gerne mit Öl trinken.
Da HA1-Milch stärkehaltig ist, und Stärke vor dem 4. Lm nicht verdaut werden kann, sollten Sie eine(HA)Pre-Milch füttern. Diese ist der MM am ähnlichsten und wird von den Kindern besser vertragen.
Eine weitere Möglichkeit ist mit Homöop. zu arbeiten. Im Buch von Dana Ullmann Homöopathie für Kinder, können Sie das entsprechende Mittel raussuchen, oder Sie gehen zu einem Homöopathen/in oder Heilpraktiker/in.
Da Ihr Kind erst 7,5 Wochen alt ist, können Sie auch bei der betreuenden Hebamme anrufen (oder auch einer Kollegin), da viele Hebammen auch mit Homöopathie arbeiten.
Die Milchproduktion können Sie versuchen mit, Haferflocken, Getreidekaffee, Malzbier, alkoholfreies Weizenbier(hilft sehr gut)und stillen stillen stillen, anzuregnen, da die Kinder mit MM am wenigsten Verdauungsprobleme haben.

19
Kommentare zu "wie kann ich den Stuhlgang nach Flaschennahrung erleichtern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: