Themenbereich: Babyernährung allgemein

"welches Öl nehme ich für Babymahlzeiten?"

Anonym

Frage vom 06.06.2005

Liebes Hebammenteam
meine Rebecca ist jetzt 7 Monate alt geworden. Ich möchte langsam abstillen und auch selbst ihre Mittagsmahlzeit kochen.Welches Öl kann ich hierfür nehmen? Wo bekomme ich dieses her?
Wie lange hält sich selbstgekochte Beikost im Kühlschrank? Warum schmeckt die aufgetaute Muttermilch so vollkommen anders? Viele Fragen,sorry.
Danke

Anonym

Antwort vom 06.06.2005

Hallo, als Öl können Sie z.B. ein kaltgepreßtes Sonnenblumen - oder Rapsöl aus dem Bioladen nehmen. Im Kühlschrank würde ich das Essen nur für den nächsten Tag aufbewahren(an der Rückwand des Kühlschrankes) und auch nur, wenn es nach der Zubereitung schnell runtergekühlt wurde (Wasserbad) .
Warum MM nach dem Auftauen anders schmeckt ,weiß ich leider nicht.

27
Kommentare zu "welches Öl nehme ich für Babymahlzeiten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: