Themenbereich: Stillen allgemein

"Gewichtszunahme in der Stillzeit!"

Anonym

Frage vom 06.06.2005

Liebes Hebammenteam,
meine Tochter ist 5 Monate alt und ich stille sie noch voll - 9 bis 10 mal pro Tag. Auch Nachts verlangt meine Tochter noch 2 bis 3 mal nach meiner Brust. Ein full-time-job denke ich des öftern.

Nach der Geburt habe ich noch 7 kilo mehr als vor der Schwangerschaft gewogen. Das machte mir keine Sorgen, denn ich sah ja die Stilzeit vor mir und dachte, die Kilos werden schon noch wegschmelzen. Tun sie aber nicht. Im Gegenteil! Ich nehme zu. Mittlerweile sogar schon 5 kilo. Ich habe schon Schokollade und andere Kalorienbombem vom Speiseplan gestrichen; habe meine 4-5 regelmäßigen -. und wie ich finde auch ausgewogenen - Mahlzeiten und 1-2 Spaziergänge pro Tag. Aber der Trend ist nach wie vor da.
Nun meine Frage: Hat mein Körper seinen eigenen Stoffwechsel so sehr reduziert, dass ich mit "normalem" Essen zu viel esse? Hängt das mit dem Stillen zusammen? Was kann ich tun außer Geduld zu haben und den Sport nach der Stillzeit anzuvisieren?

Vielen Dank
Ina

Anonym

Antwort vom 06.06.2005

Hallo, ich erlebe es immer wieder, dass Frauen während der Stillzeit zunehmen. Da das Kind mit versorgt werden muß, haben die meisten Frauen auch mehr Hunger und die Portionen sind meist größer, oft werden die Mengen allerdings auch wenn das Kind mit Beikost beginnt und weniger MM braucht beibehalten. Wenn Sie allerdings auf Süßigkeiten verzichten, auch die Sahne und versteckten Dickmacher wie Leberwurst, Wiener, oder Leoner reduzieren und vor allen bei den ganzen Süßgetränken reduzieren und vorwiegend Wasser und ungesüßten Tee trinken, müßte das Gewicht von alleine nach unten gehen.
Dass Sie erneut schwanger sind und deswegen zunehmen, kann nicht sein?
Sport dürfen Sie auch jetzt in der Stillzeit betreiben- soviel und oft wie Sie schaffen und bewußte Ernährung in Form von viel Obst, Gemüse und Salat dürfen Sie natürlich auch machen.

29
Kommentare zu "Gewichtszunahme in der Stillzeit!"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: