Themenbereich: Schlafen

"soll ich mein Kind tagsüber wecken?"

Anonym

Frage vom 07.06.2005

Hallo liebes Hebammenteam!
Mich würde interessieren, ob mein kleiner Sohn ( 4 Mon.) evtl. einen falschen Schlafrhythmus hat.
Ich stille ihn noch voll und er bekommt morgens gegen 6.00 Uhr die erste Mahlzeit. Danach ist er schnell wieder müde und schläft nach einigem "Meckern" ( kein Schreien) manchmal bis zur nächsten Mahlzeit um 10.00 Uhr. Anschließend ist er bis ca. 12.00 Uhr wach und schläft dann nochmal ca. 2 1/2 - 3 Std. Um 15.00 Uhr dann wieder trinken und um ca. 19.00 Uhr die letzte Mahlzeit vor der Nacht ( dazwischen meist wach). Er schläft dann bis um 0.30 Uhr und braucht danach sehr lange um wieder einzuschlafen. Er "brabbelt" und strampelt und ist topfit. Das dauert manchmal bis zu 1 Std. und ab 5.00/5.30 Uhr ist er meist wieder wach und lässt sich mit dem Schnuller dann noch bis 6.00 hinhalten.
Insgesamt kommt er so auf ca. 12 Std. Schlaf insgesamt und da er fast die Hälfte davon ja schon am Tag schläft, ist es mit meiner Nachtruhe natürlich auch nicht weit her und ich bin ziemlich kaputt. Soll ich ihn tagsüber wecken, oder was kann ich tun, um meinem Kleinen evtl. das Durchschlafen mal schmackhaft zu machen???
Danke im voraus!

Anonym

Antwort vom 07.06.2005

Hallo, Ihr Sohn hat einen völlig normalen Schlafrhythmus, der jedoch Sie offensichtlich sehr anstrengt. Er hat allerdings schon einen Tag-Nacht-Rhythmus, er wird zwischen Abend und 5Uhr nur einmal wach! Meine Empfehlung an Sie: schauen Sie, dass Sie über Tag noch geregelt auch selber ruhen bzw. einen richtigen Mittagsschlaf halten. Das wird Sie wieder etwas stärken. Nachts können Sie ihn doch auch einfach wach sein lassen, solange er nicht schreit und versuchen Sie auch da, selber Ruhe zu finden, legen Sie sich dazu hin. Wenn der kleine Mann nachts kein Programm hat und auch keins einfordert, dann darf er auch lang wach sein, er kriegt insgesamt sicher genügend Schlaf. Wenn er bisher bei Ihnen im Bett schläft, und Sie deswegen selber nicht schlafen können, ist jetzt vielleicht ein guter Zeitpunkt, ihn an ein eigenes Bettchen zu gewöhnen. Ansonsten ist noch hilfreich, wenn er 4 Stunden vor dem Nachtschlaf nicht mehr schläft. Genießen Sie die freie Zeit über Tag, ich würde ihn noch nicht wecken, er wird seinen Schlaf über Tag noch nötig haben. Alles Gute und viel Erfolg, Barbara

21
Kommentare zu "soll ich mein Kind tagsüber wecken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: