Themenbereich:

"mein Kind fällt immer auf den Hinterkopf"

Anonym

Frage vom 11.06.2005

Hallo liebes Hebammenteam!
Meine Tochter 7,5 Monate krabbelt jetzt schon einen Monat.Sie stützt sich auf auf Gegenstände (z.b. Babywiege,Autositz) die etwas höher sind und stellt sich auf die beine,aber sie fällt einfach um und das immer auf den Hinterkopf.Sie sitzt schon so gut wie allein aber da hat sie auch keine Probleme mit dem Gleichgewichtssinn sondern nur wenn sie versucht zu stehen.Was kann passieren wenn sie immer auf den Kopf fällt??
Danke im vorraus für die Antwort!!

Anonym

Antwort vom 11.06.2005

Hallo, ich glaube, das ist das Schicksal der besonders fitten Kinder, dass sie fürchterlich oft auf den Kopf fallen. Zum Glück sind sie noch klein und fallen nicht so weit…Passieren kann was, wenn sie auf sehr spitze, kantige Gegenstände bzw. Ecken fällt. Man kann Tisch-/Wohnzimmertisch-ecken mit Stoff oder einem Handtuch o.ä. umwickeln und bekleben, wenn sie dadurch „gefährdet“ ist. Ansonsten auch Kissen und Polster großzügig verteilen, wo sie sich aufhält. Sollte sie nach einem Sturz erbrechen, lethargisch sein oder stark bluten, sollten Sie umgehend Kontakt aufnehmen mit einem Arzt. Alles Gute, Barbara

21
Kommentare zu "mein Kind fällt immer auf den Hinterkopf"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: