Themenbereich: Kaiserschnitt

"ab wann wird CTG gemacht?"

Anonym

Frage vom 11.06.2005

Hallo, bin jetzt in der 36/37. SSW, mein Kind liegt in BEL seit der 25. SSW (habe einen Uterus duplex) und werde per Kaiserschnitt entbinden = lt meinem Gynäkologen dreht sich das Kind bestimmt nicht mehr. 1. Ich hatte noch nie ein CTG - ab wann macht man es normal? 2. Mein Arzt sagt er möchte den Kaiserschnitt ca 10 Tage vor dem errechneten Termin machen - muß das sein oder kann ich darauf bestehen noch zu warten wenn das CTG in Ordnung ist? Vielen Dank im Voraus

Antwort vom 12.06.2005

Hallo, bei normalem Schwangerschaftsverlauf ist ein CTG laut Mutterschaftsrichtlinien erst bei Terminüberschreitung vorgesehen, ansonsten gar nicht. Das CTG zeigt nur eine Momentaufnahme und hat keine Vorhersagekraft. Daher ists genauso sicher ohne CTG wenn die Herztöne nur gehört werden (oder im US gesehen).
Die Kliniken haben natürlich lieber den geplanten Kaiserschnitt zu den Tageszeiten, obwohl eine Klinik prinzipiell zu jeder Tageszeit in der Lage ist einen KS durchzuführen. Ohne Ihre Einwilligung geht gar nichts, von daher können Sie auch darauf bestehen, dass der KS erst gemacht wird, wenn die Geburt in Gang gekommen ist oder der errechnete Termin erreicht ist. Eine deutliche Übertragung in Kauf zu nehmen, um den Geburtsbeginn abzuwarten würde ich Ihnen jedoch nicht empfehlen. Mit "10 Tagen vor Termin" ist die Empfehlung Ihres Arztes noch moderat. Eine Frühgeburt riskieren Sie damit nicht. Alles Gute, Monika

22
Kommentare zu "ab wann wird CTG gemacht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: