Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwangerschaftstest sicher?"

Anonym

Frage vom 15.06.2005

hallo,

ich habe heute einen schwangerschaftstest gemacht, er war negativ. meine periode haette ich ca. am 11. juni bekommen sollen. (meine periode ist allerdings nicht sehr regelmaessig, im april hatte ich sie am 18., im mai eben am 11.) am 21. mai hatte ich sex, bei dem das kondom gerissen ist, allerdings prekoital. rein rechnerisch war ich an diesem tag fruchtbar. am 12. juni hab ich etwas blut ausgestossen, allerdings hatte ich in dieser nacht auch sex, bei dem es moeglich sein koennte (gemerkt habe ich davon zwar nichts), dass ich mich irgendwie innerlich vielleicht verletzt habe. am naechsten tag, montag, war die "periode" ich schon wieder vorbei, bis auf eine leicht rosarote faerbung - normalerweise blute ich eher stark.
jetzt meine fragen:
- es stand zwar in der packungsanleitung des schwangerschaftstests, das man ihn zu jeder tageszeit und bereits am 1. tag nach ausbleiben der regel machen kann. um die fuenf sekunden urinablassung durchzuhalten - was sich als sehr leicht herausstellen sollte - hab ich vor durchfuehrung des tests sehr viel getrunken, etwa einen halben liter. kann das das testergebnis verfaelschen?
kann durch den stress, den ich mir selber wegen einer moeglichen schwangerschaft mache, die regelblutung nur ganz ganz schwach sein bzw. was, wenn das gar keine regelblutung war???
ich hoffe sehr, sie koennen auf meine dringenden fragen antworten, ich bin sehr verzweifelt.
viele gruesse

Anonym

Antwort vom 15.06.2005

Hallo, ich finde nicht so ganz Ihre Frage. Ja- es kann sein, das sie schwanger sind. Ja- es kann sein, das Sie den Test zu früh angewendet haben. Nein- Flüssigkeit vor dem Schwangerschaftstest verändert nicht das Testergebnis. Es bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als das Ganze mal in Ruhe abzuwarten. Ihre Blutungen können natürlich die Periode gewesen sein, es kann aber auch unbemerkt beim Sex mal zu kleinsten, blutenden Verletzungen kommen. Wiederholen Sie den Test in 2 Wochen noch mal. Alles Gute, Ina

14
Kommentare zu "Schwangerschaftstest sicher?"
Anonym
Kommentar vom 27.07.2015 16:38
Schwangerschaftstest
Ich hatte am 30.06 meine abbruchsblutung und bin im 1ÜZ daher weiß ich meine Zyklus länge nicht ...
Hab gester einen schwangerschaftstest der nach 8 Tagen der Befruchtung schon anzeigen soll ....der war negativ ...jetzt hör und les uch imner wieder das so früh die tests recht ungenau sind und viele halten davon nichts. Ist er wirklich ungenau und besteht noch Hoffnung ? Bin ZT 28 jetzt :-)

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: