Themenbereich: Gesundheit

"Bauchschmerzen vom Yoga?"

Anonym

Frage vom 16.06.2005

Hallo,
ich bin zur Zeit in der 19. SSW. Hatte bereits viele Komplikationen, zur Zeit eine Blasenentzündung. In den letzten 3 Monaten habe ich viel gelegen, habe auch Beschäftigungsverbot. Jetzt war ich gestern das 1. Mal beim Schwangeren-Yoga. Mental war dies sehr schön, aber ich hatte die ganze Nacht starke Rückenschmerzen und auch der Bauch schmerzte. Die Rückenschmerzen sind jetzt weg, aber der Bauch macht immer noch diffuse Schmerzen. Ist das etwas Bedenkliches? Richtig hart ist der Bauch eigentlich nicht. Muss ich jetzt wieder mit Yoga aufhören? Es war eigentlich kein anstrengendes Yoga, Beckenbodentraining und viel Atmen...
Vielen Dank für die Antwort
bibbi

Anonym

Antwort vom 16.06.2005

Leider kann man das natürlich nicht über Netz beurteilen. In der Regel sind solche Veranstaltungen aber eher wohltuend und förderlich, als zu belastend. Wenn Ihr Muttermund bisher fest und gut geschlossen war, ist sicher gegen die Teilnahme nichts einzuwenden. Kann es sein, das Sie auch ein wenig Muskelkater durch die ungewohnten Bewegungen nach der langen Ruhe haben? Wenn Sie es selbst als gut empfinden, sollten Sie weiter teilnehmen. Übungen, die Ihnen zu anstrengend erscheinen, können Sie auslassen. Informieren Sie auch die Kursleiterin über Ihren bisherigen Schwangerschaftsverlauf. Herzliche Grüße, Ina

24
Kommentare zu "Bauchschmerzen vom Yoga?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: