Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Wie bekomme ich mein Kind trocken?"

Anonym

Frage vom 16.06.2005

Liebes Hebammenteam,
mein Sohn Laurin ist 3 J. alt. Er geht seit 2 Monaten in den Kindergarten. Er ist noch nicht 100%tig trocken. Entweder er verspielt sich mal, vergißt es oder...... Dies finde ich auch nicht so schlimm. Er hat in der Kita auch immer eine Tasche mit sauberen Sachen, wie die anderen Kinder auch dabei.
Seit der letzten Woche macht er aber fast immer 2 bis 3 Hosen in der Kita mit Pipi voll.
Er spielt draußen oder ist in seinem Raum und geht einfach nicht auf die Toilette. Die Erzieherinnen erinnern ihn oft vor dem Mittagessen und auch danach an seinen Gang zur Toilette (dann kommen wir meistens ohne neue oder zumindest, mit einer vollen Hose hin), aber dies ist wohl auch nicht immer möglich.
Wenn ich ihn darauf anspreche - nicht schimpfe - lenkt er ab oder redet von etwas anderem.
Wie kann ich die Hosepischerei eindämmen oder verringern? Ich habe es schon mit kleinen Aufklebern (Autos) als Belohnung versucht!
Die Erzieher sagen, wir müssen uns dies mal ansehen, aber unter Druck setzen oder schimpfen ist ja nun auch nicht der richtige Weg. Vielen dank im voraus für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 17.06.2005

Hallo, ist Ihr Sohn schon mal 4 Wochen lang am Stück ohne Windel(auch nachts) trocken gewesen? Wenn nicht, sollten Sie zuallererst beim Kinderarzt abklären lassen, ob bei ihm organisch alles in Ordnung ist; der untersucht selber oder verweist weiter zum Urologen. Sollte da alles ohne Befund sein, empfehle ich Ihnen, sich an eine Erziehungs-Beratungsstelle zu wenden oder eine Beratungsstelle für Eltern-Kinder-Jugendliche. Das gibt’s in jeder kleineren Stadt schon. Alles Gute, Barbara

19
Kommentare zu "Wie bekomme ich mein Kind trocken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: