Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Verändert sich die Fruchtbarkeit bei einer Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 17.06.2005

Ich bin 34, habe eine 2jährige Tochter und letztes Jahr im September eine Fehlgeburt am Ende des dritten Schwangerschaftmonats. Beide Male bin ich beim ersten Versuch schwanger geworden.Seitdem versuche ich wieder schwanger zu werden, doch es klappt nicht. Mein Zyklus, der vorher ca. 30 Tage lang war ist unregelmäßiger geworden und zwischen 21-27 Tage. Kann es sein, daß sich aufgrund einer Fehlgeburt und aufgrund meines Alters, die Fruchtbarkeit schlagartig verringert bzw. ändert. Untersuchungen beim Arzt haben nichts auffälliges ergeben. Dennoch kann ich nicht umhin, mir Gedanken zu machen.

Anonym

Antwort vom 17.06.2005

Hallo, eine Fehlgeburt beeinträchtigt die Fruchtbarkeit einer Frau nicht, aber oft braucht es danach einfach noch Zeit und Raum, dass die Zeit für eine weitere Schwangerschaft wieder reif ist. Sie sind keine 20 Jahre mehr, aber mit 34 noch absolut im gebärfähigen Alter! Haben Sie Vertrauen in Ihren Körper, und setzen Sie sich nicht unter Druck. Alles Gute!Barbara

16
Kommentare zu "Verändert sich die Fruchtbarkeit bei einer Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: