Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Gemüse nach dem Stillen?"

Anonym

Frage vom 17.06.2005

Liebes Hebammenteam,
meine Tochter ist am 24.05.05 sechs Monate alt geworden. Ich bin dabei, die Mittagsmahlzeit zu ersetzen. Manchmal ißt sie 5-6 Teelöffel, Zucchini, Kartoffel, Maiskeimöl, oder Pastinakten mit den gleichen weiteren Zutaten. Zwischendurch will sie dann wieder an die Brust und manchmal ißt sie dann weiter.
Gestern und vorgestern habe ich es mit Blumenkohl bzw. Kürbis versucht,da hat sie aber den Mund nach einem Teelöffel nicht mehr aufgemacht, also habe ich wieder gestillt.
Dann habe ich ihr zur 17.45 Uhr Mahlzeit mal ein Birne- Gläschen angeboten, das hat sie zur Hälfte leergegessen. Vermutlich mag sie also lieber süßere Sachen.
Also habe ich heute wieder Zucchini mit Kartoffel und Öl gekocht. Aber sie hat gebrüllt wie am Spieß, als ich ihr das Essen geben wollte.
Dann sollte sie mein Mann füttern (ich dachte, er riecht nicht nach Muttermilch, vielleicht ißt sie da was), aber da hat sie weiter gebrüllt.
Also habe ich sie schließlich wieder gestillt. Nun ist bald ein Monat vorbei und sie ißt noch lange keine komplette Mittagsmahlzeit.
Wie soll ich weiter vorgehen? Ach so, trinken aus einem Becher, einer Lerntasse oder einem Fläschchen will sie auch nicht.
Soll ich ihr mittags einen Getreide-Obst-Brei anbieten? Wann und wie soll ich mit Gemüse weitermachen?
Ich bedanke mich schon im voraus für die Antwort.
Liebe Grüße von einer verzweifelten
Sandra

Anonym

Antwort vom 17.06.2005

-Hallo, anstelle von Getreide Obst Brei würde ich beim Birnengläßchen oder roh geriebener Birne bleiben. Mit 1 Teel.weißem Mandelmus( Bioladen) hat sie zusätzlich essentielle Fettsäuren. Das gleiche darf sie auch am Nachmittag essen. Gemüse würde ich, erst wieder in ein paar Wochen probieren und vorerst bei Apfel und Birne bleiben. In 2-3 Wochen evt. mit Getreide( langsam die Menge an Getreide steigern)Obst anfangen.
Trinken können Sie am Anfang mit Teel.verdünnte Apfelsaftschorle füttern und wenn sie sieht, dass Sie aus einem Glas trinken, ihr das gleiche Glas auch anbieten.
Wenn alles nicht geholfen hat, dann melden Sie sich wieder

12
Kommentare zu "Gemüse nach dem Stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: