Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"kann ein Test falsch positiv sein?"

Anonym

Frage vom 18.06.2005

Liebes Team,
meine Freundin hat vor ca. 2 Monaten die Pille abgesetzt. Die letzte Periode war am 11.05.05, bisher ist die Periode im Juni ausgeblieben, man kann ja noch nicht genau sagen wie lang der Zyklus ist. Nun hat sie gestern am 17.06.05 einen Test gemacht ,der war positiv. Wie sicher können wir sein das meine Freundin schwanger ist. Oder kann der Test auch falsch positiv sein, durch andere Dinge z.B. Zysten etc.
Herzlich Dank für ihre Antwort.

Antwort vom 19.06.2005

Hallo, nach dem positiven Test und der langen Zeit des Ausbleibens der Periode ist es ziemlich sicher, dass Ihre Freundin schwanger ist. Falsch positiv können fast nur falsch durchgeführte Tests sein. Durch Zysten usw. gibt es kein positives Ergebnis. Alles Gute, Monika

17
Kommentare zu "kann ein Test falsch positiv sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: