Themenbereich: Stillen allgemein

"hängen meine Beschwerden mit dem Stillen zusammen?"

Anonym

Frage vom 18.06.2005

hallo liebes hebammenteam.
ich habe ein problem, ich habe einen 17 monate alten sohn, den ich noch stille. am 28. 05 habe ich meine regel gekriegt und eine woche nachdem es zu ende war habe ich unterleibschmerzen mit ausfluß und anschließend wieder regelblutung gekriegt, die haben dann 3 tage angehalten, danach habe ich weiterhin ein ziehen im unterbauch vor allem wenn meien blase voll ist, außerdem habe ich schmerzen im kreuz und kopfschmerzen sowie appetitlosigkeit, nun weiß ich nicht ob das mit dem stillen zusammenhängt, können sie mir weiterhelfen? vielen dank

Anonym

Antwort vom 19.06.2005

Hallo, so wie ich die Frage verstehe sind die Beschwerden erst jetzt aufgetretten sind und die bisherige Stillzeit unproblematisch war. Somit halte ich es für unwahrscheinlich, dass sich nach 17 Monaten derartige Beschwerden auftretten, die vom Stillen kommen. Könnte es sein, dass Sie schwanger sind? und die Blutung eine Einnistungsblutung war. Falls die Beschwerden nicht besser werden, sollten Sie einen Frauenarzttermin ausmachen.

23
Kommentare zu "hängen meine Beschwerden mit dem Stillen zusammen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: