Themenbereich: Schwangerschaftstest

"kann ich trotz negativem Test schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 19.06.2005

Hallo, ich weiss nicht, was ich machen soll.
Ich bin 24, hab eine sehr unregelmäßige Periode gehabt, meist so 8-9Wochen. Hab dann ein halbes Jahr lang die Pille(Lamuna 20) genommen, und dann die Periode regelmäßig gehabt. Seit Jan05 hab ich sie abgesetzt da wir ein Kind wollen und nun wieder eine sehr unregelmäßige Periode. Seit ca. 3 Monaten trink ich nun jeden Tag ne große Tasse Frauenmanteltee. Meine letzte Periode war nun am 8.April und hab am 7.Juni einen SST gemacht - negativ. Schwangerschaftssymptome hab ich auch weniger, hab halt das Gefühl meine Brüste wären größer, hab hin und wieder Bauchschmerzen wie wenn die Periode kommt oder etwas weiter unten und manchmal auch nur einseitig. Übel ist mir so gar nicht, höchstens manchmal etwas flau im Magen und schwindlig, aber wenn ich was esse wirds meist wieder gut (esse halt kein Fleisch und Wurst, aber seit 8 Jahren). Muss ziemlich viel aufs Klo und hab mehr Ausfluß als sonst, daher auch oft das Gefühl das meine Periode eingesetzt hätte. Bin ziemlich verzweifelt, da ich mir so sehr ein Kind wünsche und Angst habe nicht schwanger werden zu können. Streß hatte ich zur Zeit eigentlich auch nicht groß, bin nur mit meinem Job unglücklich. GV hatten wir eigentlich auch so alle 2-4 Tage.
Kann es jetzt trotz negativem Test und kaum Symptomen sein das ich schwanger bin? Sollte ich den Test wiederholen oder wär das Geld rausgeschmissen? Warum kommt meine Periode sonst nicht? Könnte es an dem Frauenmanteltee liegen? Soll ich den lieber nicht mehr trinken?
Sorry das es so viel geworden ist, habt ihr mir vielleicht einen Rat? Bei meiner FÄ kriegt man erst wieder im Aug nen Termin.
P.S: Eure Seite ist echt super!

Anonym

Antwort vom 19.06.2005

Hallo, Frauenmanteltee ist für Frauengeschichten immer gut, regulierend, ausgleichend, den dürfen Sie gern- auch im Falle einer Schwangerschaft- weiter trinken. Sie haben den Test sehr „pünktlich“ gemacht, ich schließe bei Ihren Symptomen eine Schwangerschaft trotz dem negativen Test nicht aus. Sie können entweder nächste Woche den Test nochmals wiederholen, oder auch entspannt noch abwarten. Wenn Sie schwanger sind, werden Sie weiterhin ohne (eindeutige)Periode bleiben, und die Symptome werden deutlicher. Wenn Sie nicht schwanger sind, war es eine sehr unregelmäßige Phase im Zyklus, und Ihr Körper ist noch damit beschäftigt, sich wieder in eine Regelmäßigkeit einzufinden. Ich wünsche Ihnen viel Geduld, Gelassenheit und Vertrauen in Ihren Körper, Sie sind noch jung! Und wenn es dieses Jahr noch nicht gleich klappt mit schwanger werden, wird es nächstes Jahr!
Alles Gute, Barbara

18
Kommentare zu "kann ich trotz negativem Test schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: