Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwanger"

Anonym

Frage vom 20.06.2005

Liebe Hebammen! Der erste Tag meiner letzten Periode war der 29.05.2005, laut Fruchtbarkeitskalender ist demnach der Eisprung am 12.06.05 gewesen. Was ich hierbei nicht verstehe ist, wieso ich laut Fruchtbarkeitskalender bereits ab dem 07.06.2005 als empfänglich gelte, wenn der Eisprung erst 5 Tage später erfolgt? Was ja toll wäre! Wir hatten am 07.06. GV und danach leider nicht mehr. Wenn man bedenkt, daß Spermien 3-4 Tage überleben und das eigentlich mitten in die Fruchtbarkeitsphase fällt, wie verhält sich das dann aber gegenüber dem errechneten Eisprung-Datum (12.06.)? Ist eine Schwangerschaft mit diesen Eckdaten wirklich möglich? Ich leide glaube ich schon an Hirngespinsten, weil der Wunsch nach einem Geschwisterchen so groß ist, denn vergangene Woche hatte ich unangenehmes Ziehen im Unterleib und die Brustwarzen sind sehr berührungsempfindlich, zudem hatte ich vergangene Woche ungewohnt viel Ausfluß (cremefarben). Aus lauter Verzweiflung habe ich heute einen Urintest (sogenannter Frühtest) gemacht, der aber negativ ausfiel, war nach eurem Fruchtbarkeitskalender auch viel zu früh - und bin entsprechend enttäuscht. Über den Test habe ich mir viel zu viele Gedanken gemacht, daß der 07.06. ja auch wahrscheinlich viel zu früh war, um zu funktionieren, wegen des errechneten Eisprungdatums. Was sagt Ihr denn zu der Wahrscheinlichkeit, daß es doch passiert sein könnte? Herzlichen Dank im voraus für Eure Antwort!

Anonym

Antwort vom 21.06.2005

Hallo, eine Schwangerschaft kann auch unter diesen Umständen möglich sein, denn der Eisprung kann auch mal einen oder zwei Tage früher/später stattfinden als genau nach Plan…zum anderen kann ein Spermium(ein weibliches) auch einige Tage lang durchhalten. Aber die Wahrscheinlichkeit ist eher gering. Die von Ihnen beschriebenen Symptome könnten auch ausgeprägt prämenstruell sein- durch den Wunsch, schwanger zu sein, können die auch besonders intensiv wahrgenommen werden…Mein Rat: warten Sie noch zwei Wochen oder besser noch mehr ab, bevor Sie noch einen Test machen. Wenn man so sehr auf das Ausbleiben der Menstruation wartet, kann sie sich erst recht verspäten. Geduld!und alles Gute,Barbara

24
Kommentare zu "Schwanger"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: