Themenbereich: Diät in der Stillzeit

"trinkt mein Kind zuwenig?"

Anonym

Frage vom 23.06.2005

Liebes Hebammen-Team, ich gehe ab nüchster Woche wieder voll Arbeiten. Diese Woche habe ich meinen Sohn (15.02.2005) schon stundenweise zu seiner Tagesmutter gegeben. Ich müchte weiter stillen und pumpe deshalb ab. Ich habe eigentlich angenommen, daü mein Sohn schon so etwa 200 ml pro Mahlzeit braucht (er iüt etwa alle 3 Stunden, also 6 bis 7 mal am Tag - manchmal schlüft er schon vor seiner letzten Mahlzeit ein). Seit ich abpumpe, sehe ich aber, daü er nur etwa 150 ml, manchmal auch weniger, trinkt. Kann das denn genug sein? Er hat bisher eigentlich ganz gut zugenommen: Geburtsgewicht 3550, jetzt 6300. 150 ml sind auch die Menge, die ich in etwa 20 Minuten abpumpen kann. Oder ist das zuwenig und er gibt sich nur damit zufrieden? Man hat mir gesagt, daü die Menge, die man in 20 Minuten zu einer Zeit abpumpt, in der mein Baby eigentlich gestillt wird, einer vollen Mahlzeit entspricht. Ich mache mir jetzt einfach Sorgen, daü ich vielleicht nicht genug abpumpen kann und er jetzt nicht mehr genug zu essen bekommt. Vielen Dank für euer Hilfe! Liebe Grüüe, Jeanne

Anonym

Antwort vom 23.06.2005

Hallo, Ihr Sohn ist 4 Monate alt und kann sich in diesem Alter sehr gut melden, wenn er nicht satt würe, vor allem, da das Flüschchen ja nicht leergetrunken wird. Auüerdem hat er fast 3 kg zugenommen. In der Woche nehmen die Kinder bis zum 4. Lm ca 114-227g zu und Ihr Sohn hat 161g pro Woche zugenommen. Mit 6 Monaten haben sie das Geburtsgewicht verdoppelt, dahin fehlen ihm nur noch 800g und er hat noch fast 2 Monate Zeit... machen Sie einfach weiter so, wenn die Milch mal knapp wird beim Arbeiten eine Portin Haferflocken essen, Getreidekaffee oder Malzbier trinken und abends ein alkoholfreies Weizenbier(hilft sehr gut) . Wichtig ist auch beim Arbeiten abzupumpen - in den Mutterschuztrichtlinien steht genau drin wieviel zusützliche bezahlte! Pausen einer Stillenden zusteht. Auch wann und wie sie die bezahlte Pause nehmen darf...Sie haben einen Anspruch darauf!

25
Kommentare zu "trinkt mein Kind zuwenig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: