Themenbereich: Stillen allgemein

"wie kann ich Stillhütchen ganz abgewöhnen?"

Anonym

Frage vom 23.06.2005

Hallo liebes Hebammen-Team,

ich habe Stillprobleme, die ich bislang noch nicht in den Griff bekommen habe. Meine Tochter ist jetzt 14 Wochen alt und hat bei ihrer Geburt 3140 gr gewogen bei 51 cm. Sie ist immer noch sehr leicht, mittlerweile wiegt sie 4650 gr, bei 59 cm. Ich habe lange mit Saughütchen gestillt, wobei ich dann festgestellt habe, dass die Milch weniger geworden ist. Nun lege ich sie meist ohne Saughütchen an, sie trinkt dann etwa 4-5 Minuten, wenn die Milch nicht mehr ganz so schnell fließt stößt sie sich selbst von der Brust weg und weint. Lege ich sie wieder an, trinkt sie ein paar Züge und zappelt, dreht den Kopf mit meiner Brustwarze im Mund weg und stößt sich selbst weg und lässt sich nicht dazubringen weiterzutrinken. Das ist nicht nur nervend, sondern tut auch ziemlich weh. Lege ich sie dann wieder mit Saughütchen an, beruhigt sie sich meistens und trinkt nochmals 10 minuten an einer Brust. Ich möchte aber gerne das Saughütchen ganz weglassen. Stille ich weiter mit Saughütchen habe ich Angst, dass die Milchproduktion wieder zurückgeht, beende ich die Stillmahlzeit nach den 5 Minuten fürchte ich, dass sie nicht genügend Milch bekommt, da sie ja eher ein Leichtgewicht ist. Zufüttern möchte ich eigentlich nur, wenn es unbedingt nötig ist, da ich schon 6 Monate voll stillen möchte.
Ist denn die Gewichtszunahme in Ordnung, wenn es so weitergeht? Wie kann ich sie dazubringen, dass sie über die ersten fünf Minuten hinaus ohne Stillhütchen trinkt und vor allem die Zappelei sein lässt? Nach wievielen Minuten kommt denn die gehaltvollere Milch, damit sie auch zunimmt? Reichen da die fünf Minuten aus? Herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

Anonym

Antwort vom 23.06.2005

Hallo, wenn Ihre Tochter auf der ersten Seite unruhig wird, dann wechseln Sie die Brust und stillen die andere Seite. Dort darf sie solange trinken, wie sie ruhig trinkt, dann gibt es wieder die erste Seite, denn dann fließt die Milch dort schon wieder besser, Sie wechseln so häufig, wie Ihr Kind das akzeptiert.Das häufige Wechseln ist sehr anregend und Milch bildend. Zusätzlich helfen Haferflocken, Malzbier, Getreidekaffee und alkoholfreies Weizenbier, die Milchmenge zu steigern.
In den ersten 5 Min. können die Kinder 90% der Brust entleeren, also auch die dicke Hintermilch.
In den ersten 4 Lm. nehmen die Kinder zwischen 114-227g die Woche zu- ohne das noch zuzurechnen was sie im KH abgenommen hat, hat sie 107g die Woche zugenommen. Wachsen tun die Kinder in 4 Wochen 2,5cm, der Kopf wächst 1,25 cm in 4 Wochen.Also paßt auch hier die Länge.
Nach dem 4. Lm nehmen die Kinder nur noch 85-142g die Woche zu.
Probieren Sie mal die andere Stilltechnik aus, und schauen Sie, ob Ihre Tochter dann besser und ohne Hütchen trinkt.

25
Kommentare zu "wie kann ich Stillhütchen ganz abgewöhnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: