Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"welche Ursachen hat Kinderlosigkeit?"

Anonym

Frage vom 24.06.2005

Hallo,
wir versuchen seit 2 1/2 Jahren, schwanger zu werden. Bei der Diagnostik (Temperaturmethode und div. Bluttests) letztes Jahr hat sich herausgestellt, dass ich trotz sehr regelmäßigem Zyklus keinen Eisprung habe (wurde über 6 Monate verfolgt). Die FÄ hat eine leicht PCO diagnostiziert.
Jetzt habe ich 6 Monate mit Clomiphen hinter mir, dabei hatte ich (lt. US und Hormontests) auch jedes Mal einen Eisprung, Gebärmutterschleinhaut und alles andere hat gepasst. Leider ohne Ergebnis außer 10kg Gewichtszunahme und erheblicher Beschwerden um den ES herum und während der Periode.
Ist es wirklich möglich, dass ich mehr als ein Problem habe (die FÄ will als nächtes eine Laparoskopie durchführen)? Bei meinem Mann ist übrigens alles in Ordnung.

Anonym

Antwort vom 24.06.2005

Hallo, warum es mit dem schwanger werden bisher nicht geklappt hat,warum die leichte PCO besteht ect.,das kann ich auch nicht sagen. Ich weiß nur, dass eine PCO so schnell auch wieder verschwinden kann wie sie auftritt- und dass ein Grossteil aller Frauen im gebärfähigen Alter das irgendwann mal hat. Ich glaube, Sie und Ihr Mann sollten sich überlegen und gut in sich reinfühlen, ob Sie wieder einen weiteren Schritt an Untersuchungen/Behandlungsmethoden machen möchten, oder ob Sie eine Pause wollen.
Für Unterstützung in unterschiedlicher Hinsicht können Sie sich an Wunschkind e.V. wenden, ein Verein der Selbsthilfegruppen für Fragen bei ungewollter Kinderlosigkeit: www.wunschkind.de Alles Gute!Barbara

21
Kommentare zu "welche Ursachen hat Kinderlosigkeit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: