Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie kann ich die Beschwerden lindern?"

Anonym

Frage vom 25.06.2005

Hallo liebes Hebammenteam !

Ich bin jetzt in der 31. SSW und habe seit ca. 3 Wochen täglich mehrfach rez. Übelkeit und bin gleichzeitig sehr abgeschlagen und müde.
Diese SS (meine 2.) ist insgesamt nicht so reibungslos verlaufen, hatte sehr starke Übelkeit mit Gewichtsverlust in den ersten Monaten, rez. Blutungen bei einer Plazenta prävia (zuletzt in der 26. SSw), zwischenzeitlich 2.malige Antibiose bei einer von mir unbemerkten Infektion mit Staph. aureus. Auch Eisen und Magnesium habe ich zeitweise schon eingenommen.
Aber auch nach Beendigung aller Med.-Einnahmen ist keine Besserung meiner Beschwerden eingetreten.
Ich bin sonst ein sehr aktiver Mensch und auch bemüht mich regelmäßig und ausgewogen zu ernähren.
Habt ihr vielleicht eine Erklärung für die Übelkeit oder evt. auch Tipps wie ich der Abgeschlagenheit entgegentreten kann.
Vielen Dank im Voraus

Anonym

Antwort vom 25.06.2005

Hallo, woher die Übelkeit kommt, kann ich nicht sagen. Manchmal hilft es , etwas zu essen, wenn’s einem übel ist; Ingwertee oder ein Riechtuch(Taschentuch mit einigen Tropfen einer ätherischen Essenz Ihrer Wahl,z.B. Mandarine oder Pfefferminz). Abgeschlagenheit kann an einem niedrigen Eisenwert liegen, an der Hitze, an Müdigkeit, Stress, an Sorgen, die im Kopf schwirren; Sprechen Sie sich regelmäßig aus mit Ihrem Partner/ einer nahe stehenden Person, Kalt-Warm-Wasserduschen der Füße, jeden Tag mal nach draußen, bei der Hitze lieber früh oder spät und halten Sie guten Kontakt zu Ihrem Baby, sprechen Sie mit ihm, streicheln Sie ihren Bauch. Alles Gute,Barbara

15
Kommentare zu "wie kann ich die Beschwerden lindern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: