Themenbereich: Schlafen

"wieviel Tee darf mein Kind trinken?"

Anonym

Frage vom 27.06.2005

Hallo liebes Hebammenteam,
mein Sohn (6Monate) braucht zum Einschlafen in letzter Zeit immer etwas Tee. Das heißt es läuft so: Er wird ins Bett gebracht und liegt dann wach und quengelt auch manchmal weil er trotz Müdigkeit nicht schlafen will und dann gebe ich ihm Tee, den er sehr gerne trinkt. Dabei wird er müde und schläft dann ein. Manchmal trinkt er aber sogar 400 ml auf einmal bis er endlich müde wird und genug getrunken hat. Gut ,wir haben momentan Hochsommer und er schwitzt auch viel. Aber meinen Sie, ich gewöhne ihm da etwas an ?? Und darf er so viel ungesüßten Tee trinken ? ich danke Ihnen für Ihre Bemühungen, liebe Grüße Daniela

Anonym

Antwort vom 27.06.2005

Hallo, wenn er Durst hat, dann darf er natürlich auch trinken, aber um ihm nichts anzugewöhnen, wäre es besser, wenn Sie im z.B. die Flasche mit Tee noch auf dem Wickeltisch geben, und er wach ins Bett( ohne alles:Flasche, Schnuller ect.)gelegt wird, denn wenn er in der Nacht aufwacht, dann ist alles so wie als er eingeschlafen ist. Allerdings darf er mit 5 Monaten auch noch nachts aufwachen und trinken- dies ist eher bei älteren Kindern häufig eine Gewohnheit ständig auf zu wachen und nach etwas zu verlangen.

26
Kommentare zu "wieviel Tee darf mein Kind trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: