Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"warum verhärtet sich die Gebärmutter in der 23. Woche?"

Anonym

Frage vom 28.06.2005

Hallo bin in der 23+5 Schwangerschaftswoche, manchmal verhärtet sich die Gebärmutter, an einem Tag gleich 5 oder 6 mal am nächsten dann wieder gar nicht. Laut Gyn. ist alles o.K., aber warum ist das so? Und wie lange dauern Mutterbänder-Dehnungsschmerzen an, wie häufig können die in der Woche bzw. Monat auftreten? Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 28.06.2005

Hallo, wenn die Gebärmutter hart wird, zieht sie sich zusammen und das nennt man auch Kontraktion. Es ist –auch schon zwischen der 20.-und 30. SSW eine völlig normale Erscheinung, die auch mehrmals am Tag auftreten darf. Je nach Streß oder Körperanstrengung kann das mal öfter oder weniger oft auftreten. Außerdem haben das Frauen beim 2.,3.,4,….Kind oft viel deutlicher und öfter als in der allerersten Schwangerschaft und schlanke Frauen spüren es auch besser. Solange eine Gebärmutter nicht alle paar Minuten rhythmisch und schmerzhaft hart wird bzw noch vaginaler Blutverlust dazukommt, ist ein harter Bauch völlig unbedenklich!
Mütterbänder-Dehnungsschmerzen kommen in der 10-20.SSW am häufigsten vor, können aber auch danach auftreten. Sie sind mehr als Ziehen/Stechen in der Leiste, im Unterbauch,im Rücken spürbar. Alles Gute,Barbara

27
Kommentare zu "warum verhärtet sich die Gebärmutter in der 23. Woche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: