Themenbereich: Abstillen

"wie stille ich ab bei vielen Staus?"

Anonym

Frage vom 28.06.2005

hallo liebes hebammenteam,

ich stille meine tochter (14 wochen) noch voll. von anfang an hatte ich viel zuviel milch und probleme mit milchstaus. am wochenende hatte ich meinen 4. milchstau und ich kann und will einfach nicht mehr. ich weiss, das ein schnelles abstillen nur mit tabletten möglich ist, diese will ich aber wegen der argen nebenwirkungen nicht nehmen. meine frage ist nun, wie kann ich sanft abstillen. einfach eine ganze mahlzeit auslassen funktioniert nicht, dafür habe ich zuviel milch. ich muss selbst nachts, wenn sie nur eine seite trinkt, die andere immer abpumpen weil sonst der nächste stau vorprogrammiert ist.

vielen dank und gruss
daniela

Anonym

Antwort vom 28.06.2005

Hallo, dadurch, dass Sie immer beide Brüste anlegen und zusätzlich auch noch pumpen, ist klar, dass Sie viel zuviel Milch haben. Durch einseitiges Anlegen und die andere Seite NUR ausstreichen!, nach dem Stillen und ausstreichen kühle Quarkwickel auflegen- sie bleiben dort ca 2-3 std oder bis zum nächsten Stillen, Salbeitee trinken mit einem Schuß Zitronensaft und dem homöop. Mittel Phytolacca D4 können Sie die Milchmenge so reduzieren, dass es für das Kind reicht und kein Überschuß mehr da ist. Alle Milchbildende Nahrungsmittel, wie Haferflocken, Getreidekaffee, Malzbier und alkoholfreies Bier sollten Sie im Moment meiden.
Falls Sie aber doch auf jeden Fall abstillen wollen , nehmen Sie anstatt Phytolacca D4 das Mittel in D2. Ansonsten verfahren Sie gleich, die Brust rund um die Uhr mit Quarkwickel( pro Wickel und Brust ca. 250g Magerquark) und ausschließlich 2-3 Liter Salbeitee trinken.

27
Kommentare zu "wie stille ich ab bei vielen Staus?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: