Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"ist eine lange Tropenreise bedenklich?"

Anonym

Frage vom 28.06.2005

Hallo - ich habe gestern erfahren, dass ich schwanger bin - also Anfang der 5.SSW. Nächste Woche wollten wir eigentlich zu einem 7 Wöchigen Motorradurlaub nach Spanien aufbrechen. Nachdem ich vor 2 Jahren bereits einen Abort in der 6.SSW hatte, halte ich das Geschüttel wahrscheinlich für zu gefährlich, oder? Jetzt überlegen wir stattdessen nach Thailand zu fliegen. Ich habe schon einige Urlaube in Malaysia, Thailand, Indonesien verbracht und kenne mich dort mit dem Klima etc. schon etwas aus. Meinen sie eine so lange Tropenreise im ersten Schwangerschaftsdrittel wäre zu gefährlich für das Kind (und mich)? Vielen Dank - Eva

Antwort vom 28.06.2005

Ich würde mich vorher gut erkundigen, wie es um Hygieneverhältnisse steht, welche Impfungen evtl empfohlen werden, ob eine Malariaprophylaxe erforderlich ist. Impfungen und Malariamed. sind in der Schwangerschaft nicht zu empfehlen. Warum fahren Sie nicht einfach mit dem Auto auf eine Ostseeinsel, ins Wattenmeer, in den Schwarzwald oder buchen einen kurzen Flug innerhalb Europas, das sollte alles kein Problem darstellen; Sie wollen sich im Urlaub ja erholen und nicht die ganze Zeit Sorgen machen, ob es Ihnen und dem Baby gut tut. Wo auch immer: schönen Urlaub wünsche ich Ihnen!

22
Kommentare zu "ist eine lange Tropenreise bedenklich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: