Themenbereich: Schlafen

"wie schläft mein Kind im eigenen Bett?"

Anonym

Frage vom 30.06.2005

Guten Tag,

Meine Tochter wird am 08 Juli fünf Monate alt. Meine Fragen sind:

1. Wie kann ich ihr beibringen in ihrem Bett einzuschlafen. Sie schläft immer an mein Brüst ein. Wenn ich sie wach im Bett zum schlafen hin lege dann weint sie obwohl sie sehr müde ist.

2. Sie ist sehr oft in der Nacht wach besonders früh morgen um halb drei und so und sehr unrühig. Muss ich sie jedes mal stillen? Wenn wird sie angangen mal durch zu schlafen? Manchmal bin ich dadurch sehr erschöpft.

Danke im Voraus,

Richa

Anonym

Antwort vom 30.06.2005

Hallo, der Schlafplatz der Kinder ist ein sehr heikles Thema und ich kann Ihnen nur meine persönliche Ansicht dazu sagen. Wenn die Eltern aus meinen Kursen danach fragen, stelle ich immer zuerst die Frage- wo und mit wem sie denn schlafen- zu 99% schlafen sie alle mit ihren Partnern im Bett. Die nächste Frage ist, wie es wäre, wenn der Partner das Bett nicht mehr mit ihnen teilen wollte, ob sie gut alleine schlafen würden, oder ob ihnen etwas fehlen würde. Die meisten wollen auf gar keinen Fall alleine ohne Partner schlafen . Meine 3. Frage ist dann, wieso sie es von ihrem Kind verlangen, dass in 9 Monaten Schwangerschaft in der engsten Beziehung zu ihnen stand und viel kleiner ist als sie , aber trotzdem alleine schlafen soll...
In der Regel schlafen die Kinder besser, wenn sie im Elternbett schlafen dürfen, dort fühlen sie sich sicher und geborgen.
Wenn Ihre Tochter nachts wach wird, dann ist der Zustand und Ort der gleiche, wie als sie einschlief. Wenn sie aber auf dem Arm einschlief und dann alleine in ihrem Bett wach wird, dann ist alles anders wie beim Einschlafen und sie möchte die Ursprungssituation Arm/ Brust wieder herstellen und schreit. Legen Sie sie doch mal wach ins Elternbett, stillen vorher auf dem Sofa und bleiben aber dann solange bei ihr, bis sie eingeschlafen ist. Vielleicht haben Sie so ruhigere Nächte.

16
Kommentare zu "wie schläft mein Kind im eigenen Bett?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: