Themenbereich:

"schwarzer Punkt auf dem Ultraschall"

Anonym

Frage vom 30.06.2005

Ich habe zwei Urintest und einen Bluttest gemacht, welche alle negativ ausfielen. Auf dem Ultraschall war jedoch ein schwarzer Punkt zu erkennen, nun habe ich Angst, daß es etwas schlimmeres ist, da meine Regel auch seit über vierzehn Tagen überfällig ist.
Können Sie mir weiterhelfen?

Alex

Antwort vom 30.06.2005

Hallo, leider läßt sich aus Ihren Angaben nichts herleiten, weil Zeitangaben und Details zum US fehlen. Bei allem was auf dem US schwarz ist handelt es sich um Flüssigkeitsansammlungen. Je nachdem wo diese sich befinden gibt es unterschiedliche Bedeutungen. Flüssigkeit in der Gebärmutter kann durch eine Fruchthöhle zu sehen sein oder auch durch eine gestaute Menstruation, am Eierstock kann es ein Eibläschen sein oder eine Zyste. Wenn es nur ein Punkt war, dann handelt es sich um sehr wenig Flüssigkeit. Grund zur Sorge besteht in der Regel nicht, weil Flüssigkeitsansammlungen meistens von alleine wieder verschwinden. Je nachdem wann die Tests durchgeführt wurden kanns sein, dass sie einfach noch zu früh waren, um eine Schwangerschaft anzuzeigen. Sollten die Tests länger her sein, können Sie nochmal einen Test durchführen. In dem Fall dass der Test positiv ist, würde es sich bei dem schwarzen Punkt um eine frühe Schwangerschaft handeln. Wegen der US-Ergebnisse sollten Sie unbedingt Ihren FA noch mal nach der Bedeutung fragen, da der am Besten weiß, was er wo gesehen hat. Ansonsten ist es auch völlig normal, wenn sich die Periode mal verschiebt.
Herzlichen Gruß, Monika

26
Kommentare zu "schwarzer Punkt auf dem Ultraschall"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: