Themenbereich: Kaiserschnitt

"Vorbereitung auf den Kaiserschnitt?"

Anonym

Frage vom 30.06.2005

Hallo,

wegen BEL wird mein Baby wahrscheinlich per Kaiserschnitt zur Welt kommen. Wie kann ich mich, meinen Körper und mein Kind möglichst gut darauf vorbereiten? Das heißt, kann man auch dafür z.B. Akupunktur, Homöopathie oder spezielle Tees einsetzen?

Anonym

Antwort vom 01.07.2005

Hallo, wenn genügend Fruchtwasser vorhanden ist und das Kind nicht zu groß im Verhältnis zu Ihrem Becken geschätzt ist ,besteht evtl.die Möglichkeit , das Kind zu ermuntern ,sich richtig hinzudrehen, z.B.mithilfe der Indischen Brücke, Moxabustion- Methode, Vierfüßlerstand oder einer Taschenlampe. Sollte der Kaiserschnitt definitiv geplant werden, sind mir keine allgemeinen Mittel zur Vorbereitung bekannt. Vielleicht haben Sie aber einen Homöopathen, der Sie schon kennt oder andernfalls weiß Ihre Nachsorgehebamme ein passendes Mittel für Sie? Ich denke, es ist besonders wichtig, dass Sie guten Kontakt halten mit Ihrem Kind- legen Sie Ihre Hand auf den Bauch und erzählen Sie Ihrem Kind, was auf Sie beide zukommt. Auch während der Vorbereitung zum Kaiserschnitt, wenn die Narkose gelegt wird,…und nehmen Sie Ihren Partner mit zum Kaiserschnitt, dass er mit seiner dem Kind bekannten Stimme stets beim Kind bleiben kann. Alles Gute, Barbara

24
Kommentare zu "Vorbereitung auf den Kaiserschnitt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: