Themenbereich: Abstillen

"Mein Kind möchte mit 16 Monaten noch gestillt werden"

Anonym

Frage vom 30.06.2005

Hallo,

meine Tochter ist schon 16 monate alt, und möchte abstillen. Leider klappt es nicht. Meine Tochter will immer Brust (vor allem zum Einschlafen) und läßt sich nicht davon abbringen, nicht mit Überreden, Fläschchen ect. Was kann ich machen? gibt es vielleicht bestimmte Lebensmittel, die den Geschmack der Milch verschlechtern? Oder was würden Sie mir raten?
Mit freundlichen Grüßen,
Tatjana.

Anonym

Antwort vom 30.06.2005

Hallo, als schlecht schmeckendes Nahrungsmittel, dass die MM verändert gilt nur Spargel. Aber ich kenne kein Kind, dass sich daraufhin abgestillt hat.
Da Stillen für Kinder viel mehr als nur Nahrung bedeutet- Sicherheit, Liebe, Geborgenheit, Zärtlichkeit und vieles mehr, ist eigentlich klar, dass die Kinder darauf nicht gerne verzichten wollen.Vor allen klammern sie oft sehr viel stärker, wenn sie merken, dass die Mütter ihnen die Brust nicht mehr geben wollen. Ich kann Ihnen aber versichern, dass Kinder aufhören an der Brust zu trinken, wenn sie sie nicht mehr brauchen. Mal ist das mit 9 Monaten, aber bei manchen Kindern auch erst mit 3 Jahren. Vorher ist es aber ein Bedürfnis für die Kinder, an der Brust zu trinken.
Wenn Sie aber trotzdem auf jeden Fall abstillen wollen, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als dies konsequent durch zu ziehen. Da aber 2 gegenteilige Wünsche aufeinander stoßen, bei dem es auch keinerlei Kompromis gibt, muß eine von ihnen beiden, verzichten, bzw. nachgeben. Da die Kinder auf jeden Fall die Brust wollen, schreien sie, bis sie entweder die Brust bekommen oder sie aufgeben. Das kann nach 1 Std. sein oder nach 1 Nacht. Und es liegt an Ihnen das auszustehen, denn die Kinder merken sofort, wenn sie eins Chance haben ihren Wunsch durchzusetzen.

19
Kommentare zu "Mein Kind möchte mit 16 Monaten noch gestillt werden"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: