Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"soll ich eine zweite Meinung einholen?"

Anonym

Frage vom 01.07.2005

Ich befinde mich in der 24. SSW und nun wurde festgestellt, dass sich mein Gebärmutterhals auf 2,5 cm verkürzt hat. Bin nun sehr beunruhigt, obwohl mein FA mir sagte, dass dies ganz normal sei solange der Muttermund fest verschlossen ist wäre es nicht schlimm. Den nächsten Termin hätte ich aber auch erst in 14 Tagen. Er hat mir kein Magnesium oder Bettruhe etc. verschrieben. Bildet sich denn der Gebärmutterhals wirklich schon so früh zurück oder sollte ich lieber eine zweite Meinung eines Arztes einholen?

Antwort vom 01.07.2005

Hallo, wenn Ihr Arzt Sie schon in zwei Wochen wieder sehen will, dann hat er anscheinend von den Gebärmutterhals zu kontrollieren. Es stimmt, dass neben der Länge des GH auch die Konsistenz eine wesentliche Rolle spielt sowie auch die Lage des GH und die Gesamtsituation (z.B. ob es Ihr erstes Kind ist). Es kann das sicher besser beurteilen als ich über Internet. Es ist nicht ewiesen, ob Bettruhe oder Magnesium überhaupt etwas nutzen, obwohl beides zur Zeit flächendeckend angewendet wird. Die Zahl der Frühgeburten ließ sich trotz wechselnder Maßnahmen (Wehenhemmung, Beruhigungstabletten, Muttermundsverschluss) in den letzten Jahrzehnten nicht reduzieren. Es könnte gut sein, dass Ihnen ein anderer Arzt irgendetwas verschreibt, was richtiger ist, läßt sich aber nicht beurteilen und meistens führen unterschiedliche Aussagen eher zur Verunsicherung ohne dass sich daraus sinnvolle Entscheidungshilfen ergeben. Vieles kann man prima messen (die genaue Messung des GH ist relativ neu)aber es läßt sich daraus trotzdem nicht mehr vorhersagen als durch einfache Maßnahmen wie z.B. Befragung der Frau nach deren Wahrnehmungen. Wenn Sie keine Beschwerden haben, würde ich der Messung des GH keine große Bedeutung beimessen. Sie haben die Möglichkeit sich auch in der Schwangerschaft schon von einer Hebamme betreuen zu lassen, mit der Sie gut besprechen können welche Maßnahmen in Ihrem individuellen Fall sinnvoll sind und zu Ihnen passen. Alles Gute, Monika

18
Kommentare zu "soll ich eine zweite Meinung einholen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: